Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Allgemeine Infos

Unser Schülerparlament

Schülerparlament
Schülerparlament

Im Schuljahr 2015/2016 wird an der Grundschule Marienmünster das Schülerparlament eingeführt mit dem Ziel Schülerdemokratie zu leben und zu lernen. Das Schülerparlament ist ein demokratisches Mitbestimmungsgremium, das sich aus den Klassensprechern und ihren Vertretern der zweiten bis vierten Klassen zusammensetzt. Alle vier Wochen trifft sich das Gremium, dass durch die Schulsozialarbeiterin Frau Wiedemeier unterstützt wird.

Aktuelle Fragen und Berichte aus den Klassen werden diskutiert und Lösungen für Probleme gesucht. Dabei werden die Anliegen und Wünsche aus der Sicht der Kinder vorgetragen. Die Schüler erhalten so die Möglichkeit der aktiven Teilhabe und Mitbestimmung am Schulgeschehen. 

Ein klar strukturierter Ablauf der Sitzungen, gemeinsam festgelegte Gesprächs- und Verhaltensregeln und vereinbarte Aufgaben sorgen dafür, dass eine Schülerparlamentssitzung von den Schülerinnen und Schülern eigenständig gestaltet werden kann. Innerhalb der Sitzungen wird ein Protokoll angefertigt, welches von den Klassensprechern an die eigene Klasse weitergegeben wird.

Aufgaben der Klassensprecher und Klassensprecherinnen im Schülerparlament sind:

  • Sie stellen die Interessen ihrer Klasse vor und sprechen Probleme an.
  • Sie berichten in ihren Klassen über die Schülerparlamentssitzungen.
  • Sie bringen eigene Ideen und Wünsche zur Verbesserung des Schullebens ein.
  • Sie reden bei wichtigen Themen mit, z.B. Schulhof- und Schulgebäude-gestaltung,
  • Sie diskutieren und formulieren Regeln des Zusammenlebens, z.B. Schulregeln
  • Sie achten auf die Einhaltung der Schulregeln.

Gemeinsam wird im Schülerparlament beraten, welche Dinge die Kinder selbst in die Hand nehmen können und wofür sie die Unterstützung der Erwachsenen brauchen.

nach oben