Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Musikalische Grundschule

„Eine Musikalische Grundschule? Was ist das?“

Unsere Schule beteiligte sich am Projekt „Musikalische Grundschule“, das von der Bertelsmann Stiftung unterstützt wurde. Schüler und Schülerinnen, Lehrkräfte, pädagogisches Personal und Eltern erleben an der Grundschule Marienmünster die vier „M‘s“:

Mehr Musik, in Mehr Fächern, von Mehr Lehrkräften, zu Mehr Gelegenheiten

Weil Kinder leicht für Musik zu begeistern sind, finden sich in der Musik und über die Musik vielfältige Wege, die Stärken eines jeden Kindes aufzudecken, anzusprechen und somit positive Lernerfahrungen zu ermöglichen.

Die Bertelsmann Stiftung sagt hierzu: „Die Musikalische Grundschule ermöglicht allen Kindern den Zugang zur Musik und leistet auf diese Weise ihren Beitrag zu mehr Teilhabe und Chancengerechtigkeit. Die Musikalische Grundschule fördert die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder: Über die aktive Auseinandersetzung mit Musik wird die Entwicklung des sinnlichen, sprachlichen und motorischen Selbstausdruckes unterstützt, das körperliche und seelische Wohlbefinden gefördert, die kindliche Lernfreude gestärkt und das soziale Miteinander an der Schule verbessert. Zu verschiedensten Gelegenheiten können alle an Schule Beteiligten Musik erleben, miteinander singen und musizieren.“

Seit Einführung der „Musikalischen Grundschule“ sind an unserer Schule viele Aktionen durchgeführt worden. Dabei stellt sich die Musik als Motivations- und Spaßfaktor heraus. Das gemeinschaftliche Jahreszeitensingen (im Frühling und im Herbst mit dem Familienzentrum Marienmünster und dem katholischen Kindergarten Bredenborn) findet bei Schülern und Schülerinnen sowie Kolleginnen und Erzieherinnen großen Anklang. Die Schüler erfahren Freude am Singen und das gemeinsame Liedrepertoire wird erweitert.

Viele Kinder singen im jahrgangsgemischten Schulchor. Regelmäßige Auftritte zu Festlichkeiten (Konzert der kulturtragenden Vereine, Apfeltag in Vörden, Auftritte im Seniorenheim …) fördern das Selbstbewusstsein der Schüler und Schülerinnen und stärken den Teamgeist. Durch eine Grundausstattung an Rhythmusinstrumenten hat jede Lehrkraft die Möglichkeit, musikalische Aktionen zu jeder Zeit in ihrem Klassenraum auch in anderen Fächern durchzuführen.

Aufführungen von Minimusicals (u.a. im Seniorenheim in Vörden) festigen den Klassenverband und fördern die Lern- und Konzentrationsfähigkeit der Schüler und Schülerinnen.

Der Besuch der Kinderkonzerte mit der Nordwestdeutschen Philharmonie (Konzept und Moderation u.a. Marion Thauern) soll weiterhin Bestandteil des Jahresprogramms sein. Durch die Vorbereitung im Unterricht vorab sowie den Besuch und die aktive Teilnahme der Viertklässler an den Kinderkonzerten erhalten die Schüler und Schülerinnen Zugang zur klassischen Musik und lernen Instrumente und verschiedene Komponisten kennen. Das Live-Erlebnis im Konzert hinterlässt bei den Kindern jedes Mal einen starken Eindruck.

Im letzten Schuljahr 2015/16 konnten Schüler und Schülerinnen der 4. Jahrgangsstufe an dem Projekt „Schlag auf Schlag“ teilnehmen, das von dem Musikpädagogen Herrn Sezen geleitet wurde. Im laufenden Schuljahr 2016/17 wird beginnend mit dem 1.Halbjahr für die Schüler des jetzigen 4. Jahrgangs das Trommelprojekt weitergeführt. Dies soll nach Möglichkeit auch zukünftig ein fester Bestandteil der musikalischen Ausbildung an unserer Grundschule sein.

Zum ersten Mal wird in diesem Schuljahr auch eine Ukulelen - AG für die Kinder des dritten und vierten Jahrgangs angeboten. Hier sollen auch insbesondere Schülerinnen und Schüler mit musikalischen Neigungen, deren soziale Herkunft das Erlernen eines Musikinstruments durch privaten Unterricht nicht zulässt, die Möglichkeit erhalten, das Spiel eines Saiteninstruments zu erlernen!

nach oben