Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schule in Zahlen

Grundschule Marienmünster in Zahlen

Die Grundschule Marienmünster ist seit dem Schuljahr 2015 / 2016 die einzige Schule der kleinsten Stadt im Kreis Höxter. Hervorgegangen ist sie aus dem Grundschulverbund der Stadt Marienmünster mit dem Hauptstandort Vörden und dem Teilstandort Bredenborn.

Unsere Grundschule bewohnt mittlerweile zwei Gebäude, die der alten Grundschule und der ehemaligen Hauptschule, welche direkt nebeneinander liegen und durch einen überdachten Eingangsbereich miteinander verbunden sind. Angrenzend an das Schulgelände befinden sich die Turnhalle, das Schwimmbad und der Spielplatz des Kindergartens. Dieser ist ebenfalls in unser Hauptgebäude mit eingezogen und nur durch eine Zwischentür von uns getrennt.

Grundschule Marienmünster
Grundschule Marienmünster
Grundschule Marienmünster
Grundschule Marienmünster

Neben den acht Klassenräumen verfügen wir über mehrere Fachräume u.a. für Musik und Sachunterricht, drei Differenzierungsräume, eine Kinderbibliothek, eine Lehrerbücherei, eine große Aula und einen Schulhof, der sich für unterschiedliche Pausenaktivitäten auf zwei Ebenen erstreckt. Ebenfalls in unseren Gebäuden befinden sich die offene Ganztagsbetreuung mit mehreren Räumen und eine Schulküche. Im Rahmen einer multifunktionalen Raumnutzung hat zudem auch die Musikschule der Stadt Marienmünster im nachmittäglichen Bereich ihren Platz bei uns gefunden.

Derzeit besuchen ca. 165 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 15 Ortschaften unsere Schule, davon sechs mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf. Aufgrund der Tatsache, dass die Stadt Marienmünster 13 Ortschaften umfasst, besuchen uns derzeit fast 70 Prozent der Kinder täglich mit dem Schulbus.

Unterrichtet werden sie von insgesamt 13 Grundschullehrerinnen und einer Sonderpädagogin. Zudem steht Eltern, Kindern und Lehrkräften eine Schulsozialarbeiterin als Ansprechpartnerin jederzeit zur Verfügung.

nach oben